Geschichte

BLOCK Hotel & Living im Zeitraffer

Eine der Ersten die den Wind der aufstrebenden künftigen Großstadt: Ingolstadt spürten, waren Elisabeth und Richard Scholze. 1962 eröffneten sie das Hotel Scholze, wie man's damals noch schrieb. Viel hat sich verändert in diesen mehr als 50 Jahren, doch eines ist gleichgeblieben: Die Freude an unserem Beruf!

Die Wurzeln begannen 1860 mütterlicherseits mit dem Traditionshotel Petelka in Thammühl am See, in Nordböhmen. 1945, mit den Kriegswirren musste der Familienbesitz im Sudetenland komplett verlassen und aufgegeben werden. Teile der Familie fanden mitten in Bayern - in Ingolstadt, ein neues Zuhause.

1962

Das Ehepaar Scholze übernahm in der neu gegründeten Firma AUTO UNION, die erste Werkskantine damals noch in der Friedenskaserne (heute Sitz des Finanzamtes) auf der Schanz. Im Jahre 1960 ergab es sich, dass sie das stadtbekannte Hotel Uhlmann, Münchner Straße in Ingolstadt betreiben konnten. Fast parallel hierzu baute Richard Scholze im Jahr 1962 ein Haus im Ingolstädter Norden – nahe der Autobahn, um mit seiner Frau Elisabeth und seiner Tochter Renate dort sein eigenes Hotel zu führen.

Im Herbst sind alle Baumaßnahmen und Einrichtungen für das neue Hotel Scholze in Ingolstadt abgeschlossen, die ersten Gäste ziehen ein. Die Übernachtung kostet 5,50 DM inkl. Frühstück und beim morgendlichen Kaffee konnten die neuesten Automodelle bewundert werden, die in der Ferne auf der A9 vorbei fuhren, anhielten und damals noch am Seitenstreifen Picknickpause machten!

1963

Hochzeit der Eheleute Renate und Karl-Heinz Block. Gefeiert wurde natürlich im Uhlmann unter den zwei Kastanien, die heute noch stehen!

1964

Tochter Ines wurde geboren.

1966

Claudia, die zweite Tochter erblickt das Licht der Welt.

1977

Das Dreimäderl-haus ist jetzt komplett: Carolin ist da.

1980

Das Ehepaar Scholze kommt ins Rentenalter und übergibt das Haus an Tochter Renate Block, die als junge Mutter von drei Töchtern das Hotel Scholze in der Ziegeleistraße 64 übernimmt.

In diesem Jahr wurde das Hotel Scholze zu Hotel AMMERLAND, Ingolstadt umbenannt. Aber warum auf einmal der Name: Hotel Ammerland? Karl-Heinz Block war gelernter Kaufmann bei der Firma Kaffee Hag AG Bremen, als er nach Ingolstadt in den Außendienst geschickt wurde, um anschließend aber wieder im Konzern, in Norddeutschland andere weiterführende Aufgaben übernehmen zu können.

Doch es kam alles anders! Im damaligen Hotel Uhlmann (Ingolstadt, Münchner Straße) lernten sich Renate und Karl-Heinz kennen. Romantische Liebe auf den ersten Blick. Die beiden beschlossen, in Ingolstadt eine Familie zu gründen.

1981

Die Zimmer-Anfragen häufen sich. Der erste Anbau wird erforderlich.

1982

Das neue Hotel hat nun 50 Betten, ändert seinen Namen und wird mit 3-Sternen qualifiziert. – das Haus firmiert nun unter „HOTEL AMMERLAND“ – Und das hat eine ganz einfache Erklärung! Nachdem Karl-Heinz Block schon sein Herz nach Bayern verloren hatte, so wollte er sich im Hotelnamen, doch ein kleines Stück Heimat in Ingolstadt schaffen. Das Ammerland liegt in Niedersachsen, ca. 800 km von Oberbayern entfernt. Dort im schönen Bad Zwischenahn am Zwischenahner Meer, ist die restliche Familie von den Block‘s heute noch beheimatet.

1990

Kein Jahr vergeht ohne Umbau oder Modernisierungen. Grundstücke konnten dazugekauft werden. Dies machte es den Hoteliers möglich, den Südflügel des Ammerlands zu errichten. Weitere 30 Betten kommen dazu.

1991

Schon heute zeigt man Umweltbewusstsein! Das Ammerland bekommt erstmalig vom bayrischen Staatsminister Dr. Peter Gauweiler die Auszeichnung „Umweltbewusster Hotel- und Gaststättenbetrieb“. Dies wird in den darauffolgenden Jahren beibehalten und erweitert.

1997

Die Ammerland-Bar wird eröffnet. Und Carolin Block kommt nach ihrer Ausbildung zur Hotelkauffrau, Management-Training, Auslandsaufenthalt, Betriebswirt und mit Ausbilderschein in den elterlichen Betrieb. Ab sofort gibt es die ausgefallensten Cocktails, schottische und sogar bayrische Whisky‘s für das internationale Gästepublikum.

2001

Nach der Hochzeit im Jahr 2000 mit ihrem Mann Christian, übernimmt Carolin am 01.01.2001 das Hotel Ammerland. Gastronomisches Denken sowie kaufmännisches Handeln wurden ihr mit in die Wiege gelegt. Schon früh lernte Sie, jederzeit für die Gäste da zu sein und den Blick für’s Detail zu entwickeln. Voller Elan plant das junge Paar ihren eigenen großen Umbau und erweitert das Hotel um weitere Kapazitäten. Ein neues Konzept mit Tagungsraum und verschiedenen Themenzimmern, sowie Ingolstadts erster „Wellness-Suite“ mit Whirlpool mitten im Raum.

2004

Tochter Victoria wird geboren und vollendet das junge Glück.

2006

Die Umgestaltung mit den verschiedenen COMFORT-Themenzimmern ist ein voller Erfolg und macht einen Erweiterungsbau mit Penthouse möglich. Gleichzeitig die Deutsche Hotel-Klassifizierung für die Ammerländer auf 3-Sterne SUPERIOR angehoben.

2008

Das Ammerland ist das erste Hotel des Landes, das mit der hohen Auszeichnung für Servicequalität Bayern belohnt wurde. Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und BHG-Präsident Sigfried Gallus überreichen das erste Zertifikat für „Service Qualität Deutschland“ in Bayern.

2009

UMWELTPAKT BAYERN – Das Hotel Ammerland hat sich qualifiziert für umweltverträgliches Wirtschaftswachstum und erhält vom Bayrischen Staatsminister Dr. Markus Söder die Urkunde „Umweltpakt Bayern“.

First Class in Ingolstadt – Ammerland bekommt den 4ten Stern. Sichtlich erfreut war OB Dr. Alfred Lehmann, als er Carolin Block die neue 4-Sterne Plakette überreichen konnte.

2010

Die Zeiten ändern sich, die Komfortansprüche werden immer größer und die Autos auch! Zwei neue SUV-Garagen und ein idyllischer Moai-Sommer-Garten kommen hinzu.

2013

Über den Dächern Ingolstadts entsteht das neue AMMERWALD SPA & GYM. Hier dreht sich alles um das ganzheitliche Wohlbefinden: Schon das Entrée überwältigt mit seiner ganz besonderen Ausstattung. Hier wurde Natur in ihre schönste Form gebracht – rohe Hölzer, alte Stämme, unbehandelter Stein schaffen ein ganz besonderes Ambiente. Die Hotelgäste entspannen in der Finnischen Sauna, der Bio-Duft-Sauna oder in zwei Infrarot-Tiefenwärme-Kabinen. Für Sportbegeistere stehen edle Profigeräte der Marke Techno-Gym bereit. Die Benutzung ist für Hotelgäste inklusive.

2014

Einzigartig und doch ein Team! – Hotel Ammerland schließt sich der Kooperation der Private-City-Hotels an, es erfüllt die hohen Kriterien und ist nun in den exklusiven Hotelverbund aufgenommen.

2015

Mit Herz und Hand blieb im AMMERLAND kaum ein Stein auf dem anderen! Den Kopf voller Ideen und mit liebevollem Geschick, sorgt Carolin Block dafür, dass es im AMMERLAND immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. ANKOMMEN | AUFATMEN | ABSCHALTEN - lautet die Philosophie mit der die junge Hotelchefin und Ihre „Ammerländer“ ihre Gäste empfangen. Dass dieses Versprechen auch eingelöst wird, beweisen die zahlreichen positiven Gästebewertungen und der hohe Stammgastanteil des Hotels.

2016

Das Jahr der Planung! „Einmal pack’mas noch!“ So das Credo des neuen Jahres! Carolin Block will’s nochmal wissen! Zu viele Pläne und Wünsche im Kopf, als das sie einfach still sitzen bleiben könnte! Ganz nach Ihrem persönlichen Lieblingsgebäude in New York, dem Guggenheim Museum, soll das neue Gesicht des Hotel Ammerland „rund“ werden! Sozusagen eine runde Sache! Mit Architekturbüro und Stadtplaner Bauer aus Ingolstadt werden die Pläne motiviert angegangen!

2017

Das Jahr des Baus! 50% Abriss des Bestandhotels. Neue Tiefgarage plus 4 Stockwerke mit hochwertigen Zimmern und Suiten, neuer Lobby, Rezeption, Hotelbar und wunderschönen Garten!

UND der Schritt zum „neuen“ Namen! Der Familienname soll nach Wunsch von Carolin Block und Familie nun wieder im Mittelpunkt stehen. Start frei für das neue Hotel: BLOCK Hotel&Living.

 

So finden Sie uns...

Geben Sie einfach hier Ihre Anschrift ein, um detailierte Anfahrtsanweisungen zum BLOCK Hotel & Living in Ingolstadt zu erhalten:


Ingolstadt Entdecken

Ingolstadt ist bunt und vielfältig. Entdecken Sie diese wunderschöne Stadt von unserem optimal gelegenen Haus aus.

Hotel Spa & Gym

Wir bieten Ihnen neben Entspannung pur im Hotel-Spa, auch eine Trainingsmöglichkeit in unserem hoteleigenen Gym.

Leckeres Frühstück

Unser Haus bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstück und auf Wunsch auch einen Weckruf-Dienst.

WLAN inklusive

Verpassen Sie kiene E-Mail mehr - wir bieten Ihnen inkludiertes WLAN während der Dauer Ihres Aufenthaltes.